Spruch des Monats

Juli

Bleib in der idealen Mitte

Je schneller du läufst, je einsamer wirst du. Wer kann noch mit dir mithalten?

Je langsamer du läufst, je einsamer wirst du. Wer will schon der Letzte sein?

Das Leben findet in der Mitte statt, da hast du Kontakt zu vielen. Da bist du nicht allein, da kann man sich mit vielen austauschen, ihnen eine Hilfe sein.

                     . . . er ist immer bei uns und hilft uns – wenn wir es zulassen.

(mehr dazu in ca. 14 Tagen auf meiner Website unter der Rubrik  „Gedankensplitter“)

Juni

Ein – oder auch Ausschalten.

Etwas ein – und ausschalten zu können, dies kann im Leben von großer Bedeutung sein. Um einen Raum zu erhellen, ein notwendiges Gerät ein oder auszuschalten, (kann sogar lebensverlängernd oder auch das Leben verkürzend sein.). Im richtigen Augenblick seinen Verstand einzuschalten, ist mit Sicherheit immens wichtig. Um die richtige Verbindung mit jemandem, vielleicht sogar mit unserem himmlischen Vater zu erhalten, hängt stark vom Einschalten des richtigen Kanals, des Einstellens der richtigen Frequenz ab,  – ist also notwendig.

Etwas ausführlicher, etwas tiefgründiger wird dieser Gedanke in der Mitte des Monats unter der Rubrik „Gedankensplitter“ ausgeführt werden.

Mai

“ Die Natur zeigt vollendete Schönheit „

Der Monat Mai zeigt schon sehr viel von der Pracht der Schöpfung und bezeugt die Allmacht unseres Schöpfers. Der Mensch kann ein wenig mit dem Vorhandenen spielen, doch er kann nichts Lebendes, sich Vermehrendes, mit eigenständigem Denken und Fühlen erschaffen.

Und wie groß glaubt er doch zu sein!

 Und doch ist er selbst vom Schöpfer als Krone der Schöpfung bestimmt.

siehe  Genesis 1:12,25;   Römer 11:36